Engagement

Seit Jahren beziehen wir für unsere Hofstelle Strom aus alternativer Energie. Nicht erst seit Fukushima sind wir der Überzeugung, so einen kleinen Beitrag zur Energiewende geben zu können. Aktuell beziehen wir Naturstrom von den Stadtwerken Kassel.

Neben unseren wirtschaftlich-ökologischen Anstrengungen sind wir auch um das Wohl junger Menschen, die der Hilfe bedürfen, bemüht. Im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen wir ein Projekt am Fuße des Kilimandscharos in Tansania.


Dort engagiert sich das Projekt Christopher (www.projekt-christopher.de), indem vor Ort eine Handwerkerschule gebaut und betreut wird. Dies ist unter anderem ein Projekt der Kath. Pfarrgemeinde Marien in Emsdetten. Nach der "normalen" Schulausbildung haben afrikanische Mädchen und Jungen in dieser Schule die Möglichkeit, das Tischler-, Schneider-, Schlosser-, Maurer- oder Elektrikerhandwerk zu erlernen. Sie erhalten nach der dreijährigen Ausbildung den Gesellenbrief und sind danach in der Lage, mit der Ausübung des Berufes eine Familie zu ernähren. Über 90% der Schulabgänger haben heute einen festen Job. Das Projekt unterstützt, indem es die infrastrukturellen Kosten übernimmt und in stetiger Absprache mit der Verwaltung der Schule die Notwendigkeiten bespricht, organisiert und die Finanzen vor Ort überprüft.

Die Coesfelder Tafel wird seit September 2005, dem ersten Tag des Bestehens, von uns unterstützt.

Sport ist genau so wichtig wie eine gesunde Ernährung. Daher fördern wir den Fußballverein Schwarz/Weiß Holtwick e.V. und seine Aktion "Ein Kunstrasenplatz für den SW Holtwick". Mehr Infos unter www.kunstrasen-holtwick.de

Die Altherren-Mannschaft von Schwarz-Weiss Holtwick spielt in Trikots, die wir gespendet haben.

www.sw-holtwick.de